Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/dr.zaius78

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Big Brother und kein Ende

Ich weiß ja nicht, wer es wirklich schaut oder wer es zugeben würde, dass er es schaut, aber ich war früher ein Fan, ein Birg Brother Fan!
Das ist zwar schon eine Weile her, um genau zu sagen, war ich ein FAn der ersten Stunde. Als das Format das erst mal auf Sendung ging, war es interessant und lustig und was neues! Genau das richtige für einen Tag auf der Couch. Man musste sich nicht so konzentrieren, wie bei einem Film und hat trotzdem alles verstanden und mitbekommen. Und wie sich die Leute dort zur Schau stellen, leicht asozial, manchmal etwas daneben, aber einfach so wie sie sind (ich hatte jedenfalls den Eindruck). Wenn ich da an Zlatko und Jürgen zurückdenke, das war noch lustig. Die haben mir aus der Seele gesprochen! Und was ist heute daraus geworden? Nur noch reine Quotenmacherei. Gefühlt in der 200.Staffel mit möchtegern Z-Promi-Typen oder solche, die es werden wollen, die sich mit aller Macht profilieren wollen, u, ihre nicht vorhandene Karriere anzutreiben! Total durchschaubar und total öde!!! Na gut, die Macher haben in den vergangenen Staffeln schon versucht, etwas neues mit reinzubringen. Mir fällt die Unterteilung in Luxus- und armen Bereich ein. Das hatte schon was. Aber ansonsten hat sich nicht viel verändert, es ist nur künstlicher und berechenbarer geworden, wie nach Drehbuch!
Aber anscheinend gibt es immer noch genug Menschen, die das gucken. Meine Grenze ist allerdings erreicht und ich konzentriere mich auf die richtigen Sendungen aus dem Leben mit Emotionen wie X-Diaries und Mitten im Leben, das weiß man noch, was man hat. und man merkt, dass da nichts gespielt wird…Ha Ha!!! Bis dann!


20.6.11 13:07
 


Werbung


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Jan (20.6.11 14:37)
da hast du recht. ja, die ersten drei habe ich gesehen und danach kotzte es mich an. lauter verstörte und schwächlinge und möchtegern.

jürgen und zlakto waren die besten und meine favoriten. da gings sehr menschlich zu.

jetzt gibt es nur verstörte teenager mit silikonbrüste und asoziale sprache.

big brother? NEIN DANKE!


Manuela / Website (20.6.11 14:47)
iiiiiiiiiiiiiiiih, diese wasserstoff-silkon-tusse! ätzende aussprache hat sie. widerlich!

der cosimo ist noch ätzender mit der ghettosprache.

der fette zu großgeratener steve (glaube heißt so) mit elefentanschritte.

der tim mit seiner verkleidung und babysprache

die jamine mit fischmaul und oberlügnerin.

barry, der nur noch spinnt. den kennt man ja schon bei der sendung we are family mit ätzende schwester. auch ghetto manieren.

habe ich jemand vergessen?

florian finde ich


Leser (24.6.11 00:55)
wer guckt sich so ein scheiß an?


(27.6.11 23:59)

Analssalbe



Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung